Automobilindustrie

Projekte innerhalb einer sich kontinuierlich verbessernden Vereinbarungsstruktur

PEP_Produkt_Entstehungs_Prozess

Jedes Projekt ist einmalig, doch wenn die Umsetzung von Projekten ähnlich ist, ist es sinnvoll, die Zusammenarbeit über eine gemeinsame Vereinbarungsstruktur kontrolliert durchzuführen. 

Das Besondere dabei ist, dass ein Vereinbarungsmodel ohne Programmierungsaufwand in die Vereinbarungsstruktur verwandelt werden kann. So können flexibel Änderungen und neue Erkenntnisse aufgenommen werden und gleichzeitig wird sichergestellt, dass alle Beteiligten das auch mitbekommen! Projekte innerhalb einer Vereinbarungsstruktur werden schneller, transparenter und kostengünstiger durchführt, als beim klassischen Projektmanagement. Ein KUNDENBEISPIEL

Willkommenes entsteht

Audi hat mit dem Audi Autonomonous Driving Cup auf elegante Weise die Voraussetzung für willkommene Lösungen geschaffen. Strategien für pilotiertes Fahren, auf die Audi selbst vielleicht nie gekommen wäre. Der Ausruf eines Wettbewerbs schafft Motivation. Die Rahmenbedingungen sind die Leitplanken. Wenn beides zusammen passt, kann Unbekanntes und doch Willkommenes entstehen. Dies ist Audi gelungen. Dabei ging es nicht nur um bessere Lösungen, sondern auch um den Aufbau von Kompetenzen, die nirgendwo geschult werden. Sehen Sie die Rahmenbedingungen? Sehen sie die Motiviation und das Engagement der Teilnehmer? Sehen Sie, wie Willkommenes entsteht?

Projektmanagement bringt Sie zum Mond

Projektmanagement bringt Sie zum Mond

Das Projektmanagement bringt Sie zu Zielen, die Sie kennen. Die Nichtwissen-Strategie ermöglicht willkommene Lösungen und Produkte, die Sie heute noch nicht kennen. Die amerikanischen Firmen, wie Apple und Tesla zeigen uns, wie das geht: 

3 Dimensionen des Nichtwissens Arbeiten 4.0 Audi Augenhöhe Automatisierung Automobilindustrie Balance von Evolution und Menschlickeit BPI BPM BPMN 2.0 Buchzusammenfassung Change Daniel Juling das passieren? Dematerialisierung Digitalisierung Entscheidungsfindung Entscheidungstheorie Evolutionsorganisation Fredmund Malik Fritz B. Simon Gedankenexperiment IBM Impressum IT-Systeme als Rahmen Kehrseite von Wissen Komplexität Kontrolle Kontrolle 1. Ordnung Kontrolle 2. Ordnung Kontrolle 3. Ordnung Kontrolle 3.Ordnung Kundenbeispiel Kybernetik Macht Menschsein Modelle für den Umgang von Nichtwissen Navigieren Nein neue Denkweise Nichtwissen Nichtwissen-Management Nichtwissen-Raum Nichtwissen kontrolliert nutzen Nichtwissen nutzen Niklas Luhmann NWKN NWKN im Unternehmen Organisation Peter Wehling PM-Forum 2015 Praxis Projekt Projektmanagement Prozess prozessorientiert Psychische Kohärenzregelung Rede Schnelle Evolution Schnelle Evolution einer IT-Struktur Schnelle Evolution eines Unternehmens SE innerhalb einer IT-Struktur selbstlernende Systeme Selbstorganisation Soziologie des Nichtwissens Soziologie des wissenschaftlichen Nichtwissens TA-15 tatsachengesteuerte IT-Struktur tatsachengesteuerte Unternehmensführung Technik Theorie Thomas John Watson Transformation Transformatorischen Kohärenzregelung Vereinbaren Vereinbarung Vereinbarungs-Management Video Wandel Warum neu denken? Wer ist ich? Wertschöpfungskette Wie konnte Willkommenes Win-Win Wirtschaft Wissensmanagement Wissen über Nichtwissen Zukunftsvorhersagen